"Vom Kratzer bis zum Fleck"

01.03.2015

Nina Fleckenstein und Pascal Zirn

Der endgültige Beruf entscheidet sich häufig nicht mit der Wahl eines Studiums oder einer Ausbildung. Viel mehr kann eine solche Wahl dazu führen, dass man eben eher merkt was man nicht für den Rest des Lebens machen möchte. Genau so war es bei Pascal Zirn, der nach der mittleren Reife eine Ausbildung zum Fotograf absolvierte: „Das war ziemlich schnell klar, dass das nicht mein Traumberuf wird“, so der Gründer. Stattdessen besann er sich auf seine Leidenschaft für Autos und kümmerte sich für ein Autohaus um deren Aufbereitung. Schon bald betreute er nur noch die privaten Kunden außer Haus, wobei er pro Auto bezahlt wurde ohne Rücksicht auf die Fahrtkosten. „Es hat mir Spaß gemacht, aber bei den Privatkunden hatte ich plötzlich nicht mal mehr die Hälfte meines alten Verdienstes. Als dann mein Chef sich weigerte mich wieder das Autohaus betreuen zu lassen, war die Sache für mich erledigt und ich kündigte“, erklärt Pascal Zirn. Zusammen mit seiner Freundin Nina Fleckenstein verdiente er sich mit der Autoaufbereitung ein Taschengeld im Freundes- und Familienkreis. „Davor habe ich im Büro eines Versicherungsmaklers gearbeitet, aber dann auch schnell die gleiche Leidenschaft wie Pascal entwickelt“, so Nina Fleckenstein. Der Spaß an der Arbeit und die gute Resonanz ließ die beiden schon bald von einer eigenen Firma träumen. „Wir haben beide keine Verpflichtun-gen, wie zum Beispiel Kinder oder ein Haus abzubezahlen. Deswegen haben wir es gewagt und einfach gesagt: Das trauen wir uns zu!“, so Pascal Zirn

Der Kunde hat bei Putzmunter die Wahl zwischen verschiedenen Programmen, von der Nanolackversiegelung bis zum Vollaufbereitung, nach der das Auto wie frisch vom Werk aussehen soll. „Im Prinzip machen wir alles vom Kratzer bis zum Fleck, sei es außen, innen, Versiegelungen oder auch Gerüche. Als nächsten Schritt streben wir jetzt eine Zusammenarbeit mit guten Werkstätten an, die dann richtige Schäden beheben und wir wirklich einen Rundum-Service bieten können“, beschreibt Pascal Zirn die weiteren Aussichten. Das Konzept von Putzmunter ist einfach: Höchste Qualität zum fairen Preis. Das kommt an, nach den ersten Privatkunden haben sich nun auch die ersten Autohäuser gemeldet, die eine Kooperation anstreben. Das verdanken Pascal Zirn und Nina Fleckenstein ihrem guten Namen, den sie sich inzwischen aufgebaut haben. Nach der Gründung war dies natürlich das wichtigste und schnell stellte sich die Frage nach der richtigen Methode, um sich selbst bekannt zu machen. Eine Zeitungsanzeige verspricht heute nicht mehr den gleichen Erfolg wie noch vor einigen Jahren, kostet aber eine Stange Geld. Also entschlossen sich die beiden kurzerhand zum Druck von Flyern und verteilten diese in der Umgebung – und zwar zu Fuß. „Wir haben einen Schrittzähler mitgenommen und festgestellt, dass wir teilweise 25 Kilometer am Tag gelaufen sind, was sich dann auch in Form von Muskelkater schnell bemerkbar machte“, lacht Nina Fleckenstein.

Der Traum von der Selbstständigkeit war schon seit langem präsent bei den beiden Gründern, obwohl damit natürlich auch Verantwortung und Pflichten kommen. „Aber ich kann mir nichts besseres vorstellen, jeden Morgen klingelt mein Wecker und ich überlege mir: Geil, was kann ich heute alles tun?“, schwärmt Pascal Zirn. Eine der größten Stützen bei der Verwirklichung dieses Vorhabens war das RKW Baden-Württemberg und insbesondere der RKW BW-Fachberater Volker Langner. Besonders die Finanzierung und ein Bankkredit kosteten Zeit und Nerven, da das Vertrauen in junge Leute nicht allzu groß zu sein scheint. „Aber Herr Langner war ein echter Segen, er hat mit uns einen super Businessplan geschrieben, der fast so dick wie ein Buch ist. Mit seiner Erfahrung und seinem Know-how hat er schon viele Fragen antizipiert und beantwortet, sodass bei der Präsentation fast keine Nachfragen mehr aufgekommen sind“, beschreibt Pascal Zirn die Unterstützung. „Noch heute ruft er bei uns an, um sich zu erkundigen. Ohne ihn wären wir vermutlich nicht selbstständig und hätten längst aufgegeben“, so Nina Fleckenstein.

INFOKASTEN
Adresse:
Putzmunter GbR
Panoramastraße 1
72414 Rangendingen
Tel. 07433 - 9373954
Gründungsdatum: 01.03.2015
Internet: www.putzmunter-online.de
Branche: Autopflege
RKW BW-Fachberater: Volker Langner
RKW BW-Berater: Ralph Sieger
Beratungszeitraum: Januar bis Mai 2015
Beratungsschwerpunkt: Businessplan, Finanzierung


english

français  
Listung Experten   

Termine

Newsletter anmelden

Newsletter abmelden

Impressum  

Datenschutz
 
AGB  

FAQ 

Sitemap 

RKW Baden-Württemberg       Rationalisierungs- und      Innovationszentrum der    
Deutschen Wirtschaft

Königstraße 49      
70173 Stuttgart      
Postfach 10 40 62      

70035 Stuttgart      
Telefon: (07 11) 2 29 98-0      
Telefax: (07 11) 2 29 98-10