Reinigung auf die sanfte Tour

20.05.2016

Maik Vöhringer Bikefee Reinigungsmittel

Maik Vöhringer kann von sich behaupten, dass er sich im Berufsleben schnell anpassen kann. Nach der Realschule schloss er eine handwerkliche Ausbildung ab, landete allerdings als Quereinsteiger im Vertrieb für Bürokommunikation. Weitere Stationen führten ihn in die Welt des Gastronomiebedarfs und schließlich zu einem Hersteller von Reinigungsmitteln, wo er noch heute in Vollzeit tätig ist. Abends und am Wochenende verbindet er aber dann sein Hobby mit dem Nützlichen, wenn er am eigenen Unternehmen bastelt. Bei Bikefee bekommen Händler Reinigungsmittel und Pflegeprodukte, die das empfindliche Material nicht angreifen. „Ich bin selbst passionierter Motorradfahrer seit dem 18. Lebensjahr und kenne das Problem sehr gut: die Reiniger auf dem Markt machen zwar sauber. Allerdings sind die ätzend und können bei falscher Anwendung das Material beschädigen“, so der Gründer.

Auch in seinem Job wurde er von Kunden auf dieses Problem angesprochen, konnte aber leider keine Alternativen anbieten. Also beschloss er, seine Kenntnisse aus dem Entwicklungsprozess von Reinigern zu nutzen und selbst vier Produkte auf den Markt zu bringen. Ergänzend zu dem nahezu pH-neutralen Reiniger vertreibt er unter der Marke Bikefee eine Politur, die zum Lackschutz beiträgt und hartnäckige Verschmutzungen löst. Zudem gibt es feuchte Tücher und Reinigungstücher, mit denen sich auf Reisen Fliegen vom Helm entfernen lassen. „Mit diesem kleinen aber feinen Sortiment bietet Bikefee ein komplettes Paket für die Reinigung. Ich wollte nicht irgendein weiteres Produkt, sondern etwas optimieren und eine Nische besetzen“, so Maik Vöhringer. Dies sei neben der Kostenfrage auch das entscheidende Kriterium für eine Erweiterung des Angebots.
Auf der Gründermesse 2015 in Reutlingen knüpfte er erste Kontakte zu den Beraters des RKW Baden-Württemberg. Diese standen ihm in allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite, egal ob es sich um den Businessplan oder die Vorbereitung des Bankgesprächs handelte. Auch bei der Kalkulation von Preisen und geeigneten Marketingmaßnahmen holte der Gründer sich wertvolle Tipps. „Das war wirklich eine enorme Hilfe. Wirklich egal auf welchem Gebiet, immer gab es kompetente Hilfe. Dabei habe ich auch viele Sachen gelernt, an die ich nicht mal gedacht hatte, mein Berater allerdings schon“, erinnert sich Maik Vöhringer.

Dabei ist Bikefee keine Premiere, sondern viel eher ein zweiter Anlauf. Schon zwischen 2004 und 2008 wagte Maik Vöhringer das erste Mal die Selbstständigkeit. Der 36-jährige vertrieb Gastronomiebedarf, ehe er aus familiären Gründern wieder in ein Angestelltenverhältnis wechselte. Bikefee soll nach seinen Vorstellungen in spätestens zwei bis drei Jahren tragfähig sein, so dass er sich komplett der Marke widmen kann.

INFOKASTEN

Maik Vöhringer
August-Lämmle-Weg 8
72793 Pfullingen
Tel. 07121 - 1360668
Gründungsdatum: 12.10.2015
Internet: www.bikefee.de
Branche: Reinigungs- und Pflegemittel
RKW BW-Fachberater: Volker Langner
RKW BW-Berater: Ralph Sieger
Beratungszeitraum: Oktober 2015 bis Januar 2016
Beratungsschwerpunkt: Businessplan, Marketing


english

français  
Listung Experten   

Termine

Impressum  

Datenschutz
 
AGB  

FAQ 

Sitemap 

RKW Baden-Württemberg       Rationalisierungs- und      Innovationszentrum der    
Deutschen Wirtschaft

Königstraße 49      
70173 Stuttgart      
Postfach 10 40 62      

70035 Stuttgart      
Telefon: (07 11) 2 29 98-0      
Telefax: (07 11) 2 29 98-10