RKW-Edition

Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen 1

Autor(en) / Hrsg: Schulz, Anja

Aufgaben, Chancen und Risiken der Internationalisierung betreffen nicht nur Großbetriebe und diejenigen mittelständischen Unternehmen, die ohnehin in global ausgerichteten Branchen tätig sind. Der Trend macht auch nicht mehr vor kleinen Unternehmen und Freiberuflern halt, die bislang nur in lokalen, regionalen oder nationalen Dimensionen gedacht haben. Dabei muss Internationalisierung nicht sogleich in globalen Dimensionen gesehen werden. Auch bedeutet Internationalisierung nicht einfach nur Export oder Präsenz in fremden Ländern und Kulturen. Internationalisierung oder Globalisierung bedeutet in erster Linie Vernetzung, grenzüberschreitend wie regional. Regionale Vernetzung reicht dabei vom erfolgreichen Aufbau heimischer strategischer Allianzen bis hin zur Nutzung von lokalen Ausbildungsangeboten bzw. Forschungsinstituten oder sogar Betriebsvereinbarungen, die die Wettbewerbsfähigkeit steigern. Regionalisierung stellt damit eine wichtige Strategie im internationalen Wettbewerb dar, um heimische Standortvorteile besser zu nutzen. Jedes Unternehmen sollte sich frühzeitig damit auseinander setzen und seine Potenziale lokal wie global zugleich ausloten. Denn der Druck zur Internationalisierung wird in Zukunft auch die letzten bislang unberührten Branchen treffen.

 
 
 
 
 
 
 
english

français  
Listung Experten   

Termine

Impressum  

Datenschutz
 
AGB  

FAQ 

Sitemap 

RKW Baden-Württemberg       Rationalisierungs- und      Innovationszentrum der    
Deutschen Wirtschaft

Königstraße 49      
70173 Stuttgart      
Postfach 10 40 62      

70035 Stuttgart      
Telefon: (07 11) 2 29 98-0      
Telefax: (07 11) 2 29 98-10