"Automotive-Netzwerk ausbauen"

22.10.2009

11. Zulieferertag Automobil Baden-Württemberg:

Dr. Hans Freudenberg, Ministerialdirektor im Wirtschaftsministerium, sagte bei seiner Eröffnungsrede des 11. Zulieferertags Automobil am 22. Oktober, die Landesregierung sehe das Thema Elektromobilität als eines der Schlüsselthemen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Individualmobilität an und unterstütze und begleite die Akteure des Automobilclusters im Land seit geraumer Zeit auf diesem Weg.

„Grundvoraussetzung für die Verwirklichung der Vision des elektrischen Fahrens mit Strom aus regenerativen Energien ist die Industrialisierung der Elektromobilität“, so Dr. Hans Freudenberg. Von besonderer Bedeutung für ihn sei es dabei, die vielen kleinen und mittleren Zulieferunternehmen im Land in diesen Strukturwandel einzubinden und zu integrieren. „Ich bin jedes Mal aufs Neue beeindruckt von der Ideenvielfalt unserer Zulieferer und habe die Konzepte der Automobilhersteller in Richtung emissionsreduzierter bis hin zu emissionsloser Antriebe gesehen.“

Neben der Forschungs- und Entwicklungskompetenz ist jedoch auch eine große Umsetzungsstärke und hohe Vernetzungsqualität erforderlich. Bei der Umsetzung ist der industrielle Mittelstand stark. Um eine offene Informationsplattform als ersten Schritt einer besseren Vernetzung zu schaffen, hat das Wirtschaftsministerium seit einiger Zeit den Clusterpiloten Automobil auf seinem Internetauftritt www.autoland-bw.de installiert. Bereits im August dieses Jahres hat das Wirtschaftsministerium einen Wettbewerb zum Auf- und Ausbau eines landesweiten Netzwerkes im Themenfeld Automotive gestartet. Der Zuschlag wurde dem RKW Baden-Württemberg erteilt.

Dr. Hans Freudenberg forderte die Teilnehmer des Zulieferertags auf, sich aktiv am Auf- und Ausbau dieses landesweiten Netzwerks „Automotive“ zu engagieren. Er wies zudem auf den Automobilsommer 2011 hin, der aus Anlass des 125-jährigen Jubiläums des Automobils im Land stattfindet. „Mit dem Automobilsommer wollen wir die Innovationskraft und die industrielle Stärke der Automobilbranche bei uns in Baden-Württemberg darstellen“. Dabei werden im ganzen Land Events, Veranstaltungen und Ausstellungen zu den Schwerpunktthemen Ökologie, Technik, Design, Kultur, Familie, Bildung, Sport und Gourmet stattfinden. Erste Ideen und Konzeptionen können unter www.automobilsommer2011.de heruntergeladen werden. (Quelle: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
Vorträge der Referenten:

Dr. Hans Freudenberg, Ministerialdirektor im Wirtschaftsministerium, eröffnete den 11. Zulieferertag Automobil im Haus der Wirtschaft.
Klaus Bräunig Zulieferertag 2009
Dr. Hans Freudenberg, Ministerialdirektor im Wirtschaftsministerium, eröffnete den 11. Zulieferertag Automobil im Haus der Wirtschaft.
Klaus Bräunig Zulieferertag 2009
Klaus Bräunig, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie, sprach zum Thema "Die Krise in der Automobilindustrie - Chance für einen "New Automotive Deal"?
Klaus Bräunig Zulieferertag 2009
Klaus Bräunig, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie, sprach zum Thema "Die Krise in der Automobilindustrie - Chance für einen "New Automotive Deal"?
Klaus Bräunig Zulieferertag 2009
Albrecht Reimold, Werkleiter Audi Neckarsulm, sprach zum Thema "Herausforderungen hinsichtlich Qualität und Liefertreue für den Standort Neckarsulm und seine Zulieferer".
Albrecht Reimold, Werkleiter Audi Neckarsulm, sprach zum Thema "Herausforderungen hinsichtlich Qualität und Liefertreue für den Standort Neckarsulm und seine Zulieferer".
König-Karl-Saal Zulieferertag 2009
König-Karl-Saal Zulieferertag 2009

Die Vormittagsvorträge fanden im König-Karl-Saal im Haus der Wirtschaft statt.

 
 
english

français  
Listung Experten   

Termine

Newsletter anmelden

Newsletter abmelden

Impressum  

Datenschutz
 
AGB  

FAQ 

Sitemap 

RKW Baden-Württemberg       Rationalisierungs- und      Innovationszentrum der    
Deutschen Wirtschaft

Königstraße 49      
70173 Stuttgart      
Postfach 10 40 62      

70035 Stuttgart      
Telefon: (07 11) 2 29 98-0      
Telefax: (07 11) 2 29 98-10


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden grundsätzlich nicht auf dem Rechner des Besuchers gespeichert.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
> Datenschutzinformationen