Europäische Union
ESF

Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Existenzgründung
 
 

Gründergeschichten des RKW BW

  • Best Practice: Süßer Klassiker neu gedacht

    Best Practice: Süßer Klassiker neu gedacht

    Philipp Weller gründete mit Freunden das Start-Up beeneo, das trendige Kreationen aus Honig anbietet. Die Gründung zündete gut durch, auch mit Beratung vom RKW Baden-Württemberg.

  • Best Practice: Freundin zum Einleben

    Best Practice: Freundin zum Einleben

    Kira Neumanns Firma „Kiramiga“ begleitet Menschen, die neu sind in Stuttgart – vor allem Fachkräfte aus dem Ausland. „Ohne das RKW BW wäre Kiramiga nicht auf dem Level, auf dem wir jetzt sind", sagt Kira Neumann. Richtig zusammenfügen konnte sie das Projekt, als RKW BW-Fachberaterin Bettina Sauter ins Spiel kam. Die Gründerin betont: „Die Beratung hat mir geholfen, die heutige Struktur zu entwickeln.“

  • Best Practice: Neu gründen oder übernehmen? Beides!

    Best Practice: Neu gründen oder übernehmen? Beides!

    „Das Diskutieren und der Austausch mit unabhängigen Instanzen, also der IHK Weingarten und dem RKW BW, hat mir weitergeholfen,“ resümiert Gerd Knoll. Das Ergebnis: Übernahme der AuTeWe GmbH mit ihrer Expertise in der Schaltschrankfertigung und Neugründung eines Planungs- und Entwicklungsbüros unter dem Dach der AuTeWe mit neuem Standort in Überlingen.

  • Best Practice: Eine Revolution fürs Ballett

    Best Practice: Eine Revolution fürs Ballett

    Sophia Lindner hat selbst 14 Jahre lang Ballett getanzt. Jetzt ist die 24-Jährige frisch gebackene Industriedesignerin und hat ihre zwei Welten verbunden: Sie gründet derzeit ein Unternehmen, mit dem sie künftig ihre selbst entwickelten Ballettschuhe herstellen will. Spitzenschuhe, die von der Branche als echte Revolution gefeiert werden. Sandra Volz, Fachberaterin des RKW BW, hat sie dabei unterstützt.

  • Best Practice: Strategisch eingefädelt

    Best Practice: Strategisch eingefädelt

    Es brauchte Strategie und etwas Glück. Auf der Suche nach einem Unternehmen fügte sich bei Thorsten Kemmer alles zu einem guten Ganzen. Seit einem Jahr leitet er nun die DBS GmbH Automatisierungstechnik. Das RKW BW hat ihn unterstützt.

RKW BW-Berater

Bettina Banaj
Diplom-Betriebswirt (FH) 

Beraterin für die Region
> Nordschwarzwald

(07 11) 2 29 98-38
E-Mail-Kontakt

 
 

Achim Fuderer
Diplom-Ökonom

Berater für die Regionen
> Heilbronn-Franken
> Ostwürttemberg
> Rems-Murr
> Göppingen

(07 11) 2 29 98-35
E-Mail-Kontakt

 
 

Hans-Joachim Haidvogl
Diplom-Kaufmann

Berater für die Regionen
> Südlicher Oberrhein
> Ludwigsburg
> Böblingen

(07 11) 2 29 98-28
E-Mail-Kontakt

 
 

Ulrich Kohaupt
Dr.-Ingenieur

Ihr RKW BW-Berater mit den Spezialthemen
> Ressourceneffizienz
> Energieeffizienz
> Materialeffizienz

(07 11) 2 29 98-44
E-Mail-Kontakt

 
 

Gernod Kraft
Diplom-Ökonom

Berater für die Regionen
> Karlsruhe
> Rhein-Neckar
> Stuttgart

(07 11) 2 29 98-39
E-Mail-Kontakt

 
 

Ralph Sieger M. A.

Berater für die Regionen
> Bodensee-
   Oberschwaben
> Reutlingen
> Ulm

(07 11) 2 29 98-33
E-Mail-Kontakt

 
 

Michael Ulmer
Diplom-Kaufmann

Berater für die Regionen
> Esslingen-Nürtingen
> Hochrhein-Bodensee
> Schwarzwald-Baar-
   Heuberg

(07 11) 2 29 98-36
E-Mail-Kontakt