RKW-Edition

Das Berufsbild des Controllers im Mittelstand

Autor(en) / Hrsg: Ruda, Walter; Grünhagen, Holger

Das Controlling gewinnt auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine immer größere Bedeutung. Unternehmen werden ständig mit sich verändernden Umweltbedingungen konfrontiert: Outsourcing, Übernahmen und Nachfolgeregelungen, Verkürzung der Produktlebenszyklen, Internationalisierungsbestrebungen sind nur einige der Entwicklungen, mit denen sich Mittelstands-unternehmen verstärkt auseinander setzen müssen. Um so unverzichtbarer für das Management ist es deshalb, in diesen dynamischen Zeiten regelmäßig aktuelle Steuerungsinformationen zu erhalten.
Das Buch beschäftigt sich mit der zentralen Frage, was das Berufsbild des Controllers in diesen Unternehmen auszeichnet. Basierend auf einer mehrjährigen Befragung von Controllern werden die Organisation des Controlling, die Rolle und das Image des Controllers, die fachlichen und persönlichen Anforderungen an den Controller sowie seine Aufgabenfelder erarbeitet. Außerdem werden Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten zum Controller aufgezeigt und Gehalts-entwicklungen dargestellt. Es existieren durchaus Gemeinsamkeiten, aber auch wesentliche Unterschiede im Controlling in mittelständischen Unternehmen und Großunternehmen. Das Berufsbild des Controllers in KMU weicht dabei aber deutlich von dem eines Controllers in Großunternehmen ab.
Das Buch dient als Orientierungshilfe sowohl für Studienanfänger und Bachelor-/Diplom-/Master-Studierende als auch bei der Studiums-/und Hochschulwahl sowie für Berufseinsteiger zur richtigen Auswahl des künftigen Arbeitgebers. Es richtet sich aber auch an den Praktiker im Unternehmen sowie an Personalabteilungen, die sich noch in der Personalrekrutierung und -entwicklung verbessern möchten.