Referenzen

Referenzen des RKW BW

  • "Man muss das Unternehmer-Gen haben"

    "Man muss das Unternehmer-Gen haben"

    Die Unternehmerin Katja Sator führt ihre Firma kooperativ – auch durch schwieriges Gewässer.

  • Die Übernahme lief „vom Start weg super“

    Die Übernahme lief „vom Start weg super“

    Antitoxin entwickelt sich dank der vielfältigen Beziehungen und der Erfahrung von Lukas Quidenus sehr gut. Der Unternehmer ließ sich bei der Übernahme vom RKW BW unterstützen – unter anderem bei der Finanzierung.

  • Der optimale Weg zur Unternehmensnachfolge

    Der optimale Weg zur Unternehmensnachfolge

    Das Unternehmen ERO-Führungen GmbH aus Löffingen-Unadingen im Hochschwarzwald ist ein international führender Spezialist, wenn es um Konstruktion und Fertigung von Führungssystemen und Lineartechnik geht. Unterstützung beim Generationswechsel holte sich ERO vom RKW Baden-Württemberg.

  • "Jemanden haben, der die richtigen Fragen stellt "

    "Jemanden haben, der die richtigen Fragen stellt "

    Die SMARD GmbH aus Rechberghausen hat ihren Umsatz seit 2015 verdoppelt. Unternehmer Michael Göttle lässt sich vom Profi begleiten: „Ich wurde mehr ausgebildet als beraten.“

  • Eine Industrie-Steuerung, die jeder bedienen kann

    Eine Industrie-Steuerung, die jeder bedienen kann

    Wer eine Maus bedienen kann, kann auch die Steuerungs-Software bedienen. So einfach soll es im Idealfall sein – und genau das war die Gründungsidee des Start-Ups Heronius in Göppingen. Gemeinsam mit dem RKW BW professionalisieren die Gründer derzeit Vertrieb und Marketing.

  • Führen, Kommunizieren, Konflikte lösen

    Führen, Kommunizieren, Konflikte lösen

    Die GEMÜ Unternehmensgruppe am Stammsitz in Ingelfingen-Criesbach zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Ventil-, Mess- und Regelsystemen. Und sie investiert kontinuierlich und gezielt in ihre Mitarbeiter. Dafür holt sich GEMÜ maßgeschneiderte Unterstützung vom RKW BW.

  • Süßer Klassiker neu gedacht

    Süßer Klassiker neu gedacht

    Philipp Weller gründete mit Freunden das Start-Up beeneo, das trendige Kreationen aus Honig anbietet. Die Gründung zündete gut durch, auch mit Beratung vom RKW Baden-Württemberg.

  • "Wer vorankommen will, muss was riskieren"

    "Wer vorankommen will, muss was riskieren"

    Der Metallbearbeitungsspezialist Kaysser in Leutenbach versteht sich schon seit seiner Gründung vor über 70 Jahren als Dienstleister. „Bei uns geht’s immer wieder aufs Neue um innovative Produkte, die es auf dem Markt noch gar nicht gibt,“ so beschreibt Geschäftsführer Thomas Kaysser das Geschäftsmodell des Familienunternehmens.

  • Schritt für Schritt entschieden und gestaltet

    Schritt für Schritt entschieden und gestaltet

    Ingela in Bisingen bei Balingen hat sich neu aufgestellt und ist als Komplett-Dienstleister im Bereich Elektrotechnik nun auf Wachstumskurs. Um die wichtigen Schritte nicht allein zu gehen, hatte sich das Führungsteam unterwegs die Unterstützung und Rückendeckung vom RKW Baden-Württemberg und einem Fachberater geholt. Das Fazit im Rückblick: „Mit der Hilfe vom RKW BW ging es schneller.“

  • Bewegte Bilder im Heimat-Dialekt

    Bewegte Bilder im Heimat-Dialekt

    Die Schwabenlandfilm GmbH hat das Genre der schwäbischen Mundart-Serie vorangebracht – und sich selbst mehrfach neu erfunden. „Dank RKW BW ist Kontinuität drin.“

  • Der erste Bio-Supermarkt auf weiter Flur

    Der erste Bio-Supermarkt auf weiter Flur

    In Balingen konnte man schon 2006 auf 800 Quadratmetern biologische Lebensmittel kaufen. Mit 140 Beschäftigten stehen Stefan Schopf, Sabine Franz und das Unternehmen heute solide da - und denken stetig darüber nach, wie es weitergehen soll. Das RKW BW unterstützt sie dabei.

  • Keiner beschriftet mehr Flottenfahrzeuge

    Keiner beschriftet mehr Flottenfahrzeuge

    Signal Design aus Schwäbisch Hall wurde 20 Jahre alt – eine Erfolgsgeschichte mit Wachstumsschüben. Seit 2014 berät und begleitet das RKW Baden-Württemberg das Unternehmen.

  • Neu gründen oder übernehmen? Beides!

    Neu gründen oder übernehmen? Beides!

    „Das Diskutieren und der Austausch mit unabhängigen Instanzen, also der IHK Weingarten und dem RKW BW, hat mir weitergeholfen,“ resümiert Gerd Knoll. Das Ergebnis: Übernahme der AuTeWe GmbH mit ihrer Expertise in der Schaltschrankfertigung und Neugründung eines Planungs- und Entwicklungsbüros unter dem Dach der AuTeWe mit neuem Standort in Überlingen.

  • Unternehmensporträt: vom Uhrenziffernblatt bis zum Skilift

    Unternehmensporträt: vom Uhrenziffernblatt bis zum Skilift

    Bei Bader Pulverbeschichtung sind Flexibilität und Expertise die Trumpfkarten - die Kunden wissen es zu schätzen. Matthias Bader gründete sein Unternehmen Mitte der 80er Jahre und entwickelte es dann systematisch weiter, der Firmensitz ist in Aalen. Seit 2013 verlässt sich der geschäftsführende Gesellschafter auf die Expertise des RKW Baden-Württemberg. Matthias Bader: „Dank der Beratung haben wir unser Betriebsergebnis fast jedes Jahr verdoppelt.“

  • Unternehmensporträt: "Verstehen, wie der Leser tickt"

    Unternehmensporträt: "Verstehen, wie der Leser tickt"

    Den Wandel in der Medienbranche hat die Heidenheimer Zeitung gut weggesteckt und sich für die Zukunft komplett neu aufgestellt. Mit ihrem Geschäftsführer Martin Wilhelm konzentriert sie sich nun auf „die Dinge, die wir besonders gut können“ und lässt alles andere von Menschen verrichten, die mehr davon verstehen. Das Heidenheimer Pressehaus ließ sich beim Umstrukturierungsprozess vom RKW BW beraten - und setzt auch künftig auf den Wegbereiter für den Mittelstand.

 
 

Gesprächspartner:

Jan Sibold
Diplom-Kaufmann
Geschäftsführer

(07 11) 2 29 98-14
E-Mail-Kontakt


Gisela Sczepansky
Diplom-Kauffrau (t.o.)
Assistentin der Geschäftsführung

(07 11) 2 29 98-16
E-Mail-Kontakt