In diesem zweitägigen Training werden neben einer strukturellen Einordnung, wesentliche strategische und operative Methoden und Werkzeuge des Einkaufs zur Verbesserung der Lieferanten-Performance vermittelt.
Es wird vermittelt besser (bspw. Liefertreue und Qualität) zu kaufen.

Das Modul besser kaufen" beinhaltet:

  • Handlungsfelder im Fachbereich Einkauf (bspw. Strategie, Prozess, Digitalisierungspotenzial, Organisation, Lieferantenmanagement, Risikomanagement, Führung & Steuerung, Mitarbeiterqualifizierung)
  • Strategischer und operativer Einkauf (Funktionen, Tätigkeiten, organisatorische Einordnug, Stellenprofile, Methoden und Werkzeuge)
  • Supply Chain Management: Lieferantenanalyse und -bewertung, Lieferantenmanagement auf Basis reaktiver und präventiver Ansätze
  • Erstellung individueller Umsetzungspläne für den Praxistransfer
Zielgruppe Bereichsleiter/-innen aus Produktion, Einkauf, Logistik und SCM-Manager. Einkaufsleiter/-innen, strategische und operative Einkäufer/-innen
Inhaltliches Ziel

Die Teilnehmenden lernen die wesentlichen Handlungsfelder des Fachbereiches Einkauf und Beschaffung kennen. Auf Basis der Prozesslandkarte werden strategische und operative Funktionen, deren Tätigkeiten und Inhalte verdeutlicht.

Ein wesentlicher Bestandteil ist innerhalb der Supply Chain, die Lieferantenanalyse und -bewertung auf Basis eines Lieferantenmanagement-Systems. Zudem werden Vorgehen und Methoden bei der Lieferantenentwicklung vermittelt.

Für den Praxistransfer ist die gemeinsame Erarbeitung eines taktischen Implementierungsplans vorgesehen.

Unterrichtende

Hanno Hildebrandt

Veranstaltungs-Nr.

02-0924

Programm

  • Vermittlung der acht Handlungsfelder im Einkauf und der Beschaffung
  • Abgrenzung strategischer vs. operativer Einkauf
  • Stellenprofile, Tätigkeiten und organisatorische Einordnung
  • Supply Chain Management mit Fokus auf ein modernes Lieferantenmanagement  
  • Vorgehen, Methoden und Werkzeuge bei der Lieferantenentwicklung
  • Erstellung eines individuellen Umsetzungsplans ausgesuchter Vorhaben in Ihrem Unternehmen

Gerne können Sie konkrete Praxisbeispiele aus Ihrem Unternehmen mitbringen.

Änderungen vorbehalten.

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit