WEITERbilden | WEITERentwickeln | WEITERkommen
Ein Trainingskonzept außerhalb des "Gewöhnlichen"!

Mit dem Werkstatt-Konzept können Unternehmen ein Team oder einen ganzen Bereich weiterbilden und entwickeln.
Die Mitarbeitenden Ihres Unternehmens können sich auf die nachstehend aufgeführten Trainings aufteilen.

Mithin:

  • Die Teilnahme an der Werkstatt ist nicht an eine Person gebunden. Sie als Unternehmen mieten sich vielmehr einen "Werkstattplatz" und kaufen ein Trainingskontingent
  • Lassen Sie Ihr Team entscheiden, wer an welchem Training teilnimmt
  • Der Einstieg in die Werkstatt ist jederzeit möglich
  • Ein Trainingstag kostet regulär 575.00 € p.P./für Mitarbeitende eines RKW BW-Mitgliedsunternehmen 475,00 € p.P. (zzgl. MwSt.)

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Zielgruppe GeschäftsführerInnen und Fach- und Führungskräfte, die in ihrer Organisation nachhaltig wirtschaften wollen, sowie Umwelt-, Nachhaltigkeits- und CSR-Beauftragte
Inhaltliches Ziel

People, Planet, Profit: Sie werden befähigt, Nachhaltigkeit im Denken und Handeln im Unternehmen zu etablieren, zu konzeptionieren und das Wissen in Nutzen zu transformieren.

Unterrichtende

Jasmin Horn, Sebastian Philipps, Dr. Tobias Popovic, Christian Lutz, Leon Seefeld, Anne Kathrin Antic

Anfahrt Anfahrtshinweise

Programm

25.05.2023 13:00 - 17:00 Uhr Training 1 (1 Tag)
Best Practice: Firmenbesuch bei der SchwörerHaus KG in Hohenstein-Oberstetten

Nachhaltigkeit in der Praxis erleben und das Erfolgsrezept für die Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie und gelebter Nachhaltigkeitskommunikation bei SchwörerHaus kennenlernen.

Das Unternehmen wurde in den letzten Jahren mehrfach für sein Nachhaltigkeitsengagement ausgezeichnet und zählt zu den Best-Practice Unternehmen in diesem Bereich.

Felix Schwörer, verantwortlich für die Nachhaltigkeitskommunikation bei SchwörerHaus, wird die Teilnehmenden durch das Werk führen und im Anschluss viele Einblicke ins Unternehmen und dessen Nachhaltigkeitsstrategie geben. Tipps zum Mitnehmen und interessante Diskussionen inklusive.

 

14. - 15.06.2023 9:00 - 17:00 Uhr Training 2 (2 Tage)
NachhaltigkeitsmanagerIn im KMU: "Rolle, Verantwortlichkeiten und der richtige Ansatz um alle Kolleg/innen mitzunehmen"

  • Warum brauchen wir NH-Management und wie sieht erfolgreiches NH-Management aus?
  • Was muss NH-Management konkret tun, um erfolgreich zu sein?
  • Wie sollte NH-Management aufgestellt und verankert sein?
  • Wer muss in der Organisation was können?
  • Welche kulturellen Hindernisse muss ich überwinden?

 

27.06.2023 9:00 - 17:00 Uhr Training 3 (1 Tag)
Sustainable Finance-Regulatorik und Nachhaltigkeits-Reporting: "Was kommt auf mich als Mittelständler zu?"

  • Sustainable Finance: Grundlagen, Implikationen für die Unternehmensfinanzierung & -reporting, nachhaltige Unternehmensführung als Standard
  • Regulatorik: Wesentliche EU-Rechtsvorschriften und deren Implikationen, Kenntnisse & Kompetenzen über kommende Veränderungen seitens EU-Regulatorik für Unternehmen
  • Nachhaltigkeits-Reporting: Rahmenwerke und regulatorische Entwicklungen, Berichtserstellung und -prüfung

 

11.07.2023 9:00 - 17:00 Uhr Training 4 (1 Tag)
Abfallmanagement leicht gemacht – Entsorgung 2.0: “Mit einfachen Mitteln Abfall effizient und profitabel entsorgen, sowie individuelle Potenziale erkennen und nutzen“

  • Basis Abfallmanagement: Einkauf, Recht, operative
  • Entwicklung von Standards
  • Dokumentation und Entwicklung Prozesssicherheit
  • Entsorgung 2.0: Optimierung und Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs
  • Bestimmung von Erfolgsfaktoren für die Umsetzung

 

18. - 19.07.2023 9:00 - 13:00 Uhr Training 5 (2 x 0,5 Tage online)
Umgang mit Widerständen im Change Prozess: "Wie Sie in Veränderungsprozessen professionell kommunizieren und Widerständen erfolgreich begegnen"

  • Die 7 gröbsten Fehler erkennen und vermeiden
  • Gründe und Ursachen für den Widerstand verstehen
  • Prozess bezogenen Widerstand minimieren
  • Professioneller Umgang mit personenbezogenen Widerstandsmustern
  • Kommunikation und Information im Change Prozess
  • Umgang mit Ängsten

 

Termin in Planung
Praxis-Reflexion (0,5 Tage online) "Case study & use Case"

  • Besprechung und Analyse von individuellen Herausforderungen, Problemen, Zielen, Konzepten aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden
  • Anregungen zur Verbesserung sowie Lösungsansätze

 

11.09.2023 13:00 - 17:00 Uhr Training 6 (0,5 Tage online)
Nachhaltigkeit im Mittelstand: "Wie finde ich mich als KMU im "Nachhaltigkeitsdschungel" zurecht?"

  • Relevante Regulierungen für den Mittelstand
  • Pragmatisches Nachhaltigkeitsmanagement
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung im Mittelstand
  • Nachhaltigkeit in der Lieferkette und im Einkauf

 

18. - 19.09.2023 9:00 - 17:00 Uhr Training 7 (2 Tage)
Nachhaltigkeitsstrategie – übersichtlich, umsetzbar und überzeugend: "Ganzheitliche Integration von Nachhaltigkeit im Unternehmen"

  • Wesentliche Bereiche der Nachhaltigkeit in Ihrer Organisation
  • Anforderungen Ihrer Interessengruppen
  • Nachhaltigkeitshebel finden und strukturieren
  • Geeignete Methoden und Werkzeuge, um Ihre Maßnahmen zu organisieren und in Ihrem Unternehmen umzusetzen
  • Kommunikation der Nachhaltigkeitsstrategie und Maßnahmen (Nachhaltigkeitsberichterstattung, Kooperationen)

 


Training 8 (2 Tage|je Termin 1 Tag)
Nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln: "Neue Geschäftsmodelle zur Gestaltung einer nachhaltigen Unternehmenszukunft"

04.10.2023 9-17 Uhr

  • Blick auf veränderte Marktbedingungen und Innovationsdruck durch den Megatrend der Nachhaltigkeit
  • Einführung und Überblick: Nachhaltige und wirkungsorientierte Geschäftsmodelle
  • 24 Grundmuster und ein Kartenspiel als Methoden für nachhaltige Geschäftsmodellinnovation

16.10.2023 9-17 Uhr

  • Design Thinking als Herangehensweise für nachhaltige Geschäftsmodellinnovation
  • Weitere (Kreativ-) Methoden zur Problemstrukturierung und Lösungsfindung
  • Ausarbeitung und Strukturierung einer nachhaltigen Geschäftsidee für den eigenen Unternehmenskontext

 

Termin in Planung

Training 9 (1 Tag) "Lean & Green" JIT-Simulation

Lean Management setzt sich eine effiziente und verschwendungsminimierende Arbeits- und Produktionsweise zum Ziel, die sich ideal mit umweltschonenden Ansätzen verbinden lässt. Die Einbindung von Methoden des Lean Management macht Unternehmen automatisch „grüner“, da unnötige Ressourcenverschwendung reduziert wird.
Die "Just in Time-Simulation" ist ein ideales Spiel als Einstieg in die Funktionsweise von Lean Production, weil es eindrucksvoll das bedeutende Lean-Prinzip vermittelt und den Teilnehmenden in kürzester Zeit die Vorzüge von Lean erlebbar macht.

 

Termin in Planung

Praxis-Reflexion (0,5 Tage online) "Case study & use Case"

  • Besprechung und Analyse von individuellen Herausforderungen, Problemen, Zielen, Konzepten aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden
  • Anregungen zur Verbesserung sowie Lösungsansätze

 

– Änderungen vorbehalten –

 

Während der Umsetzungsphasen/zwischen den Trainings können die Teilnehmenden bei Bedarf  im 1:1 Gespräch das "Online Coaching on the job"  in Anspruch nehmen, sofern Sie hierfür ein Budget bereitstellen.

Jetzt anmelden