Im Industrienetzwerk zeigen wir Ihnen wirkungsvolle Schritte, mit denen Sie den Weg zur Fabrik 4.0 schnell, konsequent und methodisch umsetzen können. Dazu lernen Sie die Technologien der Fabrik 4.0 kennen und erfahren, wie Sie die Technologiepotenziale für Ihre Fabrik beurteilen können. Nutzen Sie die Chance, gemeinsam mit uns eine erfolgreiche Transformation einzuleiten und die Potenziale der Digitalisierung zu erschließen!

In sechs Terminen lernen Sie gemeinsam mit den Netzwerkpartnern auf den Mittelstand zugeschnittene Methoden für den digitalen Transformationspfad kennen und können 4.0-Technologien für Ihre Fabrik anwenden. 

Die Beiträge ergeben sich aus der Unternehmensgröße:

14.000 € je Partner > 1000 Mitarbeitende

12.000 € je Partner < 1000 Mitarbeitende

10.000 € je Partner < 250 Mitarbeitende

Zielgruppe Geschäftsführung und Führungskräfte von Produktionsbetrieben sowie Verantwortliche aus den Bereichen Planung und Prozessingenieurwesen
Inhaltliches Ziel

Im ersten Netzwerktreffen befassen sich die Teilnehmenden mit dem Thema Vision und Zielbild:

  • Wie erstellt man eine pragmatische "Digitalisierungsvision"?
  • Was beinhaltet eine Digitalisierungsvision mit der Methode "Future Boarding"?
Trainer/in

Achim Fuderer

Partner

Sven Schuler, Fraunhofer IAO Stuttgart

Programm Im Sprint zur Industrie 4.0
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Programm

  • Bestehende Lean Management-Ansätze mit den neuen Digitalisierungsmöglichkeiten zu Lean 4.0 verknüpfen
  • Aufstellen eines Visions- bzw. Zielbilds und Ableiten der unternehmensspezifischen technologischen, organisatorischen und personalen Gestaltungsbedarfe
  • Systematische Identifikation der Potenziale im Wertstrom und in den Informationsflüssen im Wertstrom 4.0
  • Analysieren, gestalten und umsetzen von Use Cases mit dem Digitalisierungsnavigator, der einen 360°-Blick ermöglicht
  • Organisation auf dem Shopfloor 4.0 mit agilen und flexiblen Arbeitsformen sowie neuartigen Change-Instrumenten zur aktiven Bewältigung von Herausforderungen
  • 4.0-Technologien und deren Potenziale: digitale Assistenzsysteme, Mensch-Roboter-Kollaboration und Exoskelette, MES-Systeme oder fahrerlose Transportsysteme

Sie möchten mehr erfahren? Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Industrienetzwerk "Im Sprint zur Fabrik 4.0".

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit