Die Digitalisierung bringt Veränderungen in der Arbeitswelt mit sich, bei denen die Mittel von gestern nicht mehr ausreichen werden, um erfolgreich am Markt zu bestehen, allen voran Planung und eine langfristige Zielorientierung. Für Unternehmen und ihre Projektlandschaft ist es daher essentiell, in einer Welt voller Unberechenbarkeiten handlungsfähig zu bleiben. Dies kann nur dann gelingen, wenn ein Handeln und Denken vorherrscht, das Komplexität beherrschbar macht. Projekte hybrid zu managen ist der Kompromiss, der traditionelle und agile Methoden miteinander vereint, um mit einem Mix aus dem Besten aus zwei Welten Unsicherheit als Chance zu begreifen und mit offenen Armen zu begrüßen.

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, (künftige) Projektleiter/-innen und Projektmitarbeiter/-innen
Inhaltliches Ziel

In der Projektmanagementpraxis halten agile Methoden Einzug bzw. klassisches Projektmanagement wird zunehmend mit agilen Elementen kombiniert. Sie finden sich in beiden Welten zurecht und legen den Grundstein für erfolgreiches Arbeiten im hybriden Projektumfeld! Sie verstehen agiles Management 4.0 als Management- und Führungspraxis und sind in der Lage, die agilen und klassischen Werte und Prinzipien auf Ihren Berufsalltag anzuwenden.

Trainer/in

Dr. Mathias Scheiblich

Veranstaltungs-Nr.

02-0877

Anfahrt Google Maps öffnen
Weiter zur Anmeldung

Programm

  • Allgemeine Grundlagen des klassischen und agilen Projektmanagements: Projektarten, Projektdefinition, Planung, Durchführung, aufbauorganisatorische Rahmenbedingungen für das Projektmanagement
  • Steuerung und Verfolgung von Projekten
  • Gemeinsamkeiten und Differenzen zwischen agilem und klassischem Projektmanagement
  • Wie kann ich agiles und klassisches Projektmanagement für meine Projekte optimal einsetzen?
  • Hybrides Projektmanagement 4.0 unter Einbezug der agilen Werte, Prinzipien und Grundannahmen
  • Vermittlung von Beispielen aus dem Projektalltag und Best-Practice-Lösungen durch Erfahrung sowohl im klassischen als auch im agilen Beratungsumfeld

Änderung vorbehalten

Weiter zur Anmeldung