ERP-Projekte bieten die besondere Chance, das Unternehmen als Ganzes weiterzuentwickeln. Das ERP-Einführungsprojekt muss mehr leisten als nur die Software bereitzustellen. Es geht um die Qualität der übergreifenden Zusammenarbeit sowie um den Aufbau von Fach- und Methodenwissen auf unterschiedlichen Ebenen.

Insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen ist häufig keine ausreichende Kompetenz für ein solch anspruchsvolles Veränderungsprojekt vorhanden. Es gilt die konkreten Anforderungen an sämtliche Beteiligten eines ERP-Projektes zu kennen und im Vorfeld entsprechend zu agieren. Häufig sind ERP-Verantwortliche fachlich zwar gut aufgestellt, jedoch mangelt es regelmäßig an methodischen Kenntnissen. ERP-Projekte erfordern fundierte Vorgehensweisen und den Einsatz von Projektmanagementwerkzeugen.

Dieser modulare Zertifikatslehrgang vermittelt das nötige Rüstzeug und Wissen. Durch praktische Übungen wird die Handlungskompetenz nachhaltig trainiert. Die Teilnehmenden lernen die geschulten Methoden unmittelbar in der Praxis anzuwenden und die Ergebnisse zu reflektieren.

Zielgruppe ERP-Verantwortliche und Personen die an der Einführung eines ERP-Systems oder am Releasewechsel beteiligt sind.
Inhaltliches Ziel
  • Erwerb von zielgerichteten Schlüsselkompetenzen zur erfolgreichen Einführung eines ERP-Systems
  • Vermittlung von Grundlagenwissen und praktischen Hilfsmitteln zur optimalen Betreuung eines ERP-Systems
  • Steigerung der Handlungskompetenz durch betreue Übungen und Trainerfeedback
  • Austausch des vorhandenen Wissens mit allen Teilnehmenden durch Diskussionen und professionelle Moderation
Trainer/in

Ingo Klarenbach

Veranstaltungs-Nr.

05-0223

Anfahrt Google Maps öffnen
Weiter zur Anmeldung

Programm

  1. Kompetenzfelder:
  • Aufgaben des ERP-Managements
  • Prozess- und Organisationsverständnis der Auftragsbearbeitung
  • IT-Kompetenz  zur Auswahl von ERP-Software
  • Projektmanagement
  • Implementierungsmethoden
  • Prozessmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Analyse-, Optimierungs- und Gestaltungsmethoden
  • Teamfähigkeit
  • Führungskompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Selbst- und Zeitmanagement

Ablauf

1. Teil (Tag 1-3)

  • Interaktive Einführung
  • Grundlagen ERP
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Investition und Kostenstruktur
  • Die ERP-Philosophie
  • Besonderheiten, Chancen und Risiken von ERP-Einführungen
  • Gleiche Daten - gleiche Verantwortung
  • Team-Thema-ich
  • Rolle und Verantwortung des ERP-Managers
  • Schwierige Führungssituationen mit Fallbeispielen der Teilnehmenden
  • Können - Wollen - Dürfen?
  • Team-Führung und -Kommunikation
  • Zusammenstellung des Teams
  • Effektive Aufgabenverteilung im Team
  • Das Projektteam führen und entwickeln
  • Ziel- und Erfolgsdefinition, Erfolgsfaktoren
  • Besonderheiten von ERP-Projektteams
  • Gruppendynamik und Konfliktmanagement
  • Auswahl und Beschaffung eines ERP-Systems
  • Marktüberblick und Auswahlprozess
  • ERP für Produktion, Handel und Dienstleistung
  • Bezug von ERP-Software
  • Rolle und Positionierung der IT im Projekt
  • Vertrag, Einführung und Betrieb des ERP-Systems
  • Projekt- und Stakeholdermanagement
  • Projektmanagement zur ERP-Auswahl und Implementierung
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Interessen und Einflussfaktoren
  • Stakeholder-Analyse
  • Der realistische Projektstrukturplan

2. Teil (Tag 4-6)

  • Projekt- und Anforderungsmanagement
  • Selbstmanagement
  • Worauf kommt es bei der Planung an
  • Was bedeutet ERP für die Beteiligten (keyuser, FK, Anwender, externe Berater, etc.)
  • Herausforderungen in ERP-Projekten aus Sicht des Projektleiters
  • Was spricht gegen den Wandeln im Unternehmen
  • Typische Stolperfallen in ERP-Projekten
  • Einführungsstrategien
  • Prozessmanagement
  • Vom Tun zur Systematik
  • Prozesse und Workflows in der Auftragsabwicklung
  • Planspiel: Prozessoptimierung Teil 1 bis 3
  • Workshops und Schulungen
  • Erwachsenenbildung (Grundlagen Lernen)
  • Abwechslungsreiche Workshops und Schulungen im IT-Umfeld
  • Chance Management
  • Bedeutung des Change Managements in Veränderungsprozessen
  • Ziele, Zweck und Nutzen
  • Inhalte und typische Ablaufphasen
  • Eine ERP-fähige Arbeitskultur schaffen

    Änderungen vorbehalten.

Termine:

Modul 1: 17.06.2021 - 18.06.2021
Modul 2: 28.07.2021 - 29.07.2021
Modul 3: 23.09.2021 - 24.09.2021

jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr

Weiter zur Anmeldung