Häufig müssen Einkäufer/-innen anhand von technischen Zeichnungen erkennen, welche Lieferanten für dieses Teil in Frage kommen. Verkäufer/-innen müssen entsprechende Kundenzeichnungen verstehen und den kalkulierten Verkaufspreis erläutern können. Wie ist eine Zeichnung aufgebaut und was sind Toleranzen und Passungen? Anhand von praxisnahen Beispielen werden die Basics über den Aufbau und über das Lesen von technischen Zeichnungen vermittelt.

Zielgruppe Einkäufer/-innen und Verkäufer/-innen sowie alle die als Nichttechniker/-innen mit technischen Zeichnungen in Berührung kommen.
Inhaltliches Ziel

Die Teilnehmenden kennen den Aufbau von technischen Zeichnungen und verstehen Zeichnungen von Dreh- und Frästeilen sowie (Spritz-) Guss- und Blechumformteile. Sie können Zeichnungen und Bauteile vergleichen.

Trainer/in

Marco Cardenas

Veranstaltungs-Nr.

01-3307

Anfahrt Google Maps öffnen
Weiter zur Anmeldung

Programm

Die Bedeutung von technischen Zeichnungen:

  • Zeichnungen, die Sprache der Technik
  • "Technische Kommunikation" im Unternehmen

Aufbau von technischen Zeichnungen

  • Zeichnungen verständlich erklärt: Geometrie und Projektion
  • Der Maßstab in technischen Zeichnungen Toleranzen und Passungen
  • Was sind Gestaltabweichungen
  • zulässige Gestaltabweichungen
  • Toleranzen
  • Passungen - 10H7 und 10h7: Passungen verständlich erklärt
  • Form- und Lagetoleranzen - Oberflächenangaben
     

Änderungen vorbehalten

Weiter zur Anmeldung