Die richtige Gestaltung von Montagesystemen ist für Unternehmen und Mitarbeiter/-innen wichtig. Das Unternehmen kann wirtschaftlicher produzieren, die Mitarbeiter/-innen sind besser motiviert und können den gleichen Arbeitsumfang in geringerer Zeit bewältigen. Um die Arbeitsgestaltung an den typischen Montagesystemtypen - Standplatzmontage, Fließmontage und Zellenmontage - zeigen zu können, werden die Grundlagen der Montagearbeitsgestaltung dargestellt. Er werden einfache und rasch durchführbare Regeln für die Arbeitsplatzgestaltung gezeigt. Anhand von Beispielen erhalten Sie - neben den sehr wirkungsvollen best point Methoden - einen Einblick in die Arbeitsplatzgestaltung mit Hilfe von MTM.

Zielgruppe Mitarbeiter/-innen der Arbeitsplanung und Arbeitsvorbereitung, Führungskräfte aus dem Produktionsbereich
Inhaltliches Ziel

Die Teilnehmenden lernen einfache und wirkungsvolle Methoden kennen, die sie sehr schnell anwenden können. Sie sind in der Lage die Arbeitsplätze so zu gestalten, dass das Unternehmen und die Mitarbeiter/-innen gewinnen.

Trainer/in

Berthold Rall

Veranstaltungs-Nr.

01-3323

Anfahrt Google Maps öffnen
Weiter zur Anmeldung

Programm

  • Die Vorteile gut gestalteter Montagearbeitsplätze
  • Die vier Stufen der Arbeitsgestaltung: - Technische Arbeitsgestaltung - Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung - Arbeitsplatzgestaltung nach best point Methode - Organisatorische Arbeitsplatzgestaltung
  • Die Arbeitsplatzarten: - Standplatzmontage - Fließarbeitsplatze - Zellenarbeitsplätze
  • Arbeitsplatzgestaltung nach MTM
  • Exemplarische Bearbeitung von Fällen der Teilnehmer

Änderungen vorbehalten

Weiter zur Anmeldung