Wer neu in den Einkauf kommt oder zu seinen bisherigen Funktionen auch an Beschaffungsprozessen beteiligt wird, muss sich mit einer Reihe neuer Aufgaben vertraut machen. Ein professioneller Einkauf erlaubt die Erschließung umfangreicher Potenziale der Kostenreduzierung und Leistungssteigerung. Er kann wesentlich beitragen zum Erfolg des Unternehmens und die Ertragssituation erheblichist beeinflussen. Dazu stehen dem Einkäufer verschiedene Methoden und Instrumente zur Verfügung. Die Kompetenz des Einkäufers zeigt sich darin, wie er entlang des Beschaffungsprozesses das Arsenal der Einkäufswerkzeuge einsetzt.

Zielgruppe Nachwuchseinkäufer und Quereinsteiger/-innen, z. B. Techniker/-innen, die in den Einkauf wechseln oder zusätzlich zu ihrer Funktion Einkaufsaufgaben übernehmen sollen.
Inhaltliches Ziel

Die Teilnehmenden lernen ausgewählte Instrumente des modernen Einkaufs kennen und nutzen. Sie fühlen sich sicher(er) bei der Bewältigung ihrer strategischen und operativen Aufgaben.

Trainer/in

Jürgen Simon

Veranstaltungs-Nr.

02-0855

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Programm

1. Einführung: Wertschöpfung und Grundsätze des Einkaufens

2. Grundlagen des operativen und strategischen Einkaufs

3. Wirksame Beschaffungsstrategien

4. Kalkulationsmethoden des Lieferanten

5. ...und warum das Wissen darüber für Einkäufer sehr wichtig ist

6. Vertragswesen im Einkauf

  • Damit der Abschluss gelingt
  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Was in einen Rahmenvertrag muss, soll und kann
  • der Werkzeugüberlassungsvertrag

7. Lieferantenmanagement

  • Lieferanten suchen und finden
  • Potentielle Lieferanten beurteilen können – in allen Belangen
  • Der insolvente Lieferant: was unbedingt zu tun ist

8. Der Schlüssel zum Verhandlungserfolg: Verhandlungsvorbereitung

9. Grundlagen der Verhandlungsführung

  • Gesprächstaktik
  • Die Grundlagen der Gesprächsführung
  • Essentiell: Fragetechniken
  • Das Gespräch bei Lieferverzügen
  • Beispiele aus der Praxis

Änderungen vorbehalte

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit