Was bislang ein ergänzendes Modell zur normalen Büroarbeit war, ist seit Corona plötzlich Alltag: Laut einer Umfrage des Bitkom-Branchenverbands arbeitet mittlerweile jeder Zweite (49 Prozent) ganz oder zumindest teilweise im Homeoffice.
Dies bringt neben Vorteilen auch viele Herausforderungen mit sich. Insbesondere die Themen "Führung auf Distanz" und "Konfliktmanagement" sind für Führungskräfte nicht immer einfach zu bewältigen. Deshalb sollten Führungskräfte Besonderheiten der virtuellen Kommunikation, insbesondere auch bei schwierigen und kritischen Mitarbeitergesprächen kennen und beachten.

Zielgruppe Führungskräfte aller Bereiche, die virtuelle Mitarbeitergespräche führen
Inhaltliches Ziel

Dieses Online-Kurztraining dient als erster Einstieg in die Thematik und schafft Klarheit über die Möglichkeiten, schwierige und kritische Mitarbeitergespräche auch virtuell konstruktiv zu gestalten.

Trainer/in

Sabine Brodbeck

Weiter zur Anmeldung

Programm

In diesem Online-Kurztraining beantworten wir zentrale Fragen, z. B.:

  • Welche Besonderheiten gilt es in der Teamführung auf Distanz zu beachten, um Konflikten möglichst wenig Raum zu geben?
  • Welche Möglichkeiten und Regeln gibt es, um regelmäßig Informationen auszutauschen?
  • Wie können Missstimmungen, Schwierigkeiten, kritische Emotionen und Konflikte erkannt und entschärft werden?
  • Was gilt es bei virtuellen Konfliktgesprächen oder kritischen Mitarbeitergesprächen zu beachten?

Stornierungsfrist: Spätestens zwei Werktage vor dem jeweiligen Termin können Sie Ihre Teilnahme kostenfrei stornieren.

Weiter zur Anmeldung