Wir alle stehen in unserem Alltag ständig unter Zeitdruck und empfinden nahezu täglich Stress. Wieso können einige Menschen damit besser umgehen als andere? Haben Sie ein besseres Zeitmanagement? Haben Sie wirklich weniger Stress? Jeder Mensch empfindet Stress anders und kann besser oder schlechter damit umgehen. Resilienz ist die Fähigkeit, Stress, Krisen und Herausforderungen zu überstehen und durch die Bewältigung diese, die eigene Persönlichkeit sogar noch zu stärken. Im Volksmund werden Menschen mit diesen Qualitäten "Stehaufmännchen" genannt. Die Weiterentwicklung der persönlichen Widerstandsfähigkeit ist gerade in Anbetracht der sich ständig beschleunigenden Umwelt sinnvoll. Und resiliente Kompetenzen gehören heute längst in jedes Anforderungsprofil von Stellen, die im Spannungsfeld der Stellenanforderungen souverän agieren müssen. Das Beste – Sie können Resilienz trainieren.

Zielgruppe Unternehmer-/-innen, Geschäftsführer/-innen, Führungskräfte aus allen Bereichen
Inhaltliches Ziel

Die Teilnehmenden lernen in dieser Schulung ihre individuellen Potenziale kennen und finden die passende Methode, ihrem Stress im Arbeitsumfeld in Zukunft bewusster zu begegnen. Sie bearbeiten ihre eigenen Beispiele aus der Praxis und werden bei der Umsetzung des theoretischen Wissens in den eigenen Alltag mit praxisnahen Tipps begleitet.

Trainer/in

Ute Roth

Veranstaltungs-Nr.

02-0880

Anfahrt Google Maps öffnen
Weiter zur Anmeldung

Programm

1. Einstieg: Stress ist nicht gleich Stress

  • Was ist Stress überhaupt? (Distress -Eustress)
  • Stress bedeutet Anspannung: Auf die  richtige Dosis kommt es an
  • Stressmechanismen: So reagieren Körper und Geist
  • Burnout Prophylaxe - Grundlagen Selbstmanagement: Gewonnen wird im Kopf, gestolpert auch!
  • Möglichkeiten der Veränderung und

  2. Akzeptanz von Situationen

  • Wie uns das Unterbewusstsein steuert! - Können wir das Unterbewusste steuern?
  • Wie setze ich mir erreichbare Ziele? (Zielsetzungsfähigkeit)
  • Wie überprüfe ich mein Handeln und Denken? (Selbstreflexionsfähigkeit)
  • Wie kann ich mein Verhalten/Einstellung ändern? (Selbststeuerungsfähigkeit)

3. Resilienz/Widerstandkraft trainieren

  • Was genau meint Resilienz überhaupt?
  • Die sieben "Säulen" der Resilienz - eigenes Potenzial der Widerstandsfähigkeit (Test mit Auswertung)
  • Unsere Denkstrukturen – mächtige Bewertungsinstanzen in unserer Persönlichkeitsentwicklung
  • Veränderungen und was sie in uns auslösen – der Resilienz-Veränderungszyklus

4. Resilienz/Widerstandskraft - die eigenen Fähigkeiten umsetzungsorientiert steigern

  • Wie lässt sich Widerstandskraft trainieren? - Die Systematik und das "Dranbleiben"
  • Meine Potenziallandkarte
  • Unter Druck souverän agieren
  • Agieren statt reagieren
  • "Entschleunigung" - Zeit nehmen für überlegte Entscheidungen
  • Übungen für den Berufsalltag

Änderungen vorbehalten

Weiter zur Anmeldung