Thorsten Kemmer, Geschäftsführer der DBS GmbH Automatisierungstechnik

Thorsten Kemmer ist Geschäftsführer der DBS GmbH Automatisierungstechnik. Bei der Übernahme des Unternehmens setzte Thorsten Kemmer auf die Unterstützung durch das RKW BW - und würdigt die konstruktive Zusammenarbeit und das "Rundum-Sorglos-Paket": "Bei Gernod Kraft stieß ich auf offene Ohren mit meinen Wünschen und Gedanken."

 

Strategisch eingefädelt

Es brauchte Zeit, Strategie und ein Quäntchen Glück. Auf der
Suche nach einem geeigneten Unternehmen fügte sich bei
Thorsten Kemmer alles zu einem guten Ganzen. Seit einem Jahr
besitzt und leitet er nun die DBS GmbH Automatisierungstechnik.
Jetzt macht er sich auf zu neuen Zielen.

Durch und durch strategisch ging Thorsten Kemmer vor, als er sich auf die Suche nach einem Unternehmen zur Übernahme machte. Kein Wunder: Der Mann war Zeitsoldat und kennt sich mit Strategie aus. „In der Industrie groß geworden“ und dann lange bei der Bundeswehr gewesen, absolvierte der Energieelektroniker und Industriemeister Fachrichtung Elektrotechnik eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker.

Mit diesen Qualifikationen ausgerüstet war Thorsten Kemmer „schnell klar“, dass ihn sein Weg in die Selbständigkeit führen würde: „Ich wollte schon immer selbstbestimmt arbeiten“, erläutert er mit einem selbstbewussten Augenzwinkern. Auf der Suche nach einem geeigneten Unternehmen zur Übernahme landete er zuerst bei der IHK und deren Nachfolgebörse nexxt-change.

RKW BW von der IHK empfohlen

Die IHK-Kollegen empfahlen dann das RKW BW als Begleiter auf dem Weg zum eigenen Unternehmen, und so stieß Thorsten Kemmer auf Gernod Kraft, der sich beim RKW Baden-Württemberg um die Beratung und Betreuung von Start-ups kümmert. „Bei Gernod Kraft stieß ich auf offene Ohren mit meinen Wünschen und Gedanken“, beschreibt er die konstruktive Zusammenarbeit und würdigt das „Rundum-Sorglos-Paket“, das er beim RKW bekam.

Dennoch dauerte es zwei Jahre, bis Kemmer die DBS GmbH gefunden hatte, deren Profil ihm voll und ganz zusagte. Also lernte er die Besitzer kennen und ließ sich sämtliche relevanten Daten vorlegen, die vom RKW BW-Fachberater Klaus Bender auf Herz und Nieren geprüft wurden. Sein Fachberater-Kollege Helmut Guth war es wiederum, der Thorsten Kemmer bei der Preisfindung unterstützte: „Beide Seiten sollten ein gutes Gefühl haben, erst dann ist der Preis in Ordnung“, blickt Kemmer zufrieden zurück auf diese sensible Phase.

Finanzplan und Finanzierung

Auch zu den Themen Finanzplan und Finanzierung holte sich Thorsten Kemmer den Rat von Helmut Guth, der ihn dann auch zu den Bankgesprächen begleitete. „Da gab es anfangs durchaus Bedenken“, so Helmut Guth. „Diese wusste der in die Selbständigkeit drängende Thorsten Kemmer überzeugend zu zerstreuen, sodass die Finanzierungszusage dann doch zügig kam.“

Als Spezialist für die Prozess- und Fertigungsautomation ist die DBS GmbH ein qualifizierter Partner für technische Projektplanung, Schaltschrankbau und Softwareentwicklung. Mit ihrem vielseitigen Know-how und der 30-jährigen Erfahrung im Steuerungsbau entwickelt die DBS für ihre Kunden individuelle Konzeptlösungen für Neuanlagen oder für Bestands-Systeme (Retrofitting).

Marketing und Vertrieb

Und was sind nun die neuen Ziele von Thorsten Kemmer? „Marketing und Vertrieb“, gibt er schmunzelnd zu, „waren bislang nicht meine Hauptstärken“. Sie waren in der Übernahmephase auch nicht vonnöten, weil der Betrieb gut läuft. „Aber jetzt will ich mich diesen Themen stellen – die ersten Kurse beim RKW BW haben wir schon absolviert."


Weitere Informationen:

  • DBS GmbH Automatisierungstechnik
  • 74740 Adelsheim
  • www.dbs-automation.de
  • E-Mail: info@dbs-automation.de
  • Gründung: 1985, Übernahme: 2017
  • RKW BW-Fachberater: Helmut Guth
  • RKW BW-Berater: Gernod Kraft
  • Beratungszeitraum: 2016
  • Beratungsschwerpunkte:Nachfolgevorbereitung, Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplanes

Haben Sie Fragen, brauchen Sie Unterstützung? Dann senden Sie eine E-Mail ans RKW BW oder rufen Sie uns an: 0711-22998-0.

Lesen Sie auch den Newsletter RATIO START-UP zum Schwerpunktthema Unternehmensübernahme.


Haben Sie Fragen zu Ihrer Gründung oder zur Übernahme eines Unternehmens? Ihr Ansprechpartner ist Gernod Kraft, Telefon 0711 22998-39