Bildungscontrolling

Die Frage, inwieweit sich Investitionen in die Weiterbildung der Mitarbeiter wirtschaftlich "lohnen", bleibt oftmals unbeantwortet oder wird erst gar nicht gestellt. Ähnlich verhält es sich bei der Erfolgskontrolle von Weiterbildung, die zumeist über die Zufriedenheit der Seminarteilnehmer erhoben wird.

Dabei sagt die Zufriedenheit über Trainer, Seminarraum und Trainingsinhalte herzlich wenig über die erfolgreiche Umsetzung am Arbeitsplatz oder den strategischen Nutzen für das Unternehmen aus. Die Erfahrung zeigt, dass bei der Planung und Vorbereitung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen häufig eher individuelle Wünsche, standardisierte Einheitsprogramme oder der reflexhafte Ruf nach einem Seminar Pate stehen - anstatt des konkreten Geschäftsbedarfs.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Homepage des Projektes Bildungscontrolling

Auch interessant

Fachartikel
RKW Arbeitskreis bei Konradin Druck

Mittelständische Einkäufer tauschen sich aus: Einkäufertreffen bei Beschaffung aktuell

Mittelständische Einkäufer zu Besuch im Druckhaus von Konradin Druck

Mittelständische Einkäufer tauschen sich aus: Einkäufertreffen bei Beschaffung aktuell
News
Transformation

Strukturwandel und Transformation im Mittelstand: Interview mit Horst Wildemann

Der Unternehmensberater und Professor für Betriebswirtschaft Horst Wildemann hat Empfehlungen für den Mittelstand

Strukturwandel und Transformation im Mittelstand: Interview mit Horst Wildemann
Fachartikel
Dr. Harald Marquardt, Geschäftsführer der Marquardt Gruppe

Klare Zukunftsstrategie bei der Marquardt Gruppe

Der Mechatronik-Spezialist Marquardt hat eine klare Strategie für die Zukunft

Klare Zukunftsstrategie bei der Marquardt Gruppe