Bildungscontrolling

Die Frage, inwieweit sich Investitionen in die Weiterbildung der Mitarbeiter wirtschaftlich "lohnen", bleibt oftmals unbeantwortet oder wird erst gar nicht gestellt. Ähnlich verhält es sich bei der Erfolgskontrolle von Weiterbildung, die zumeist über die Zufriedenheit der Seminarteilnehmer erhoben wird.

Dabei sagt die Zufriedenheit über Trainer, Seminarraum und Trainingsinhalte herzlich wenig über die erfolgreiche Umsetzung am Arbeitsplatz oder den strategischen Nutzen für das Unternehmen aus. Die Erfahrung zeigt, dass bei der Planung und Vorbereitung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen häufig eher individuelle Wünsche, standardisierte Einheitsprogramme oder der reflexhafte Ruf nach einem Seminar Pate stehen - anstatt des konkreten Geschäftsbedarfs.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Homepage des Projektes Bildungscontrolling

Auch interessant

Interview
Massimo Dal Bosco

Nachhaltig profitabel

Massimo Dal Bosco begleitet mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg zur nachhaltigen Profitabilität. Sein Hebel ist das Denken in Kreislaufwirtscha...

Nachhaltig profitabel
News
Nachhaltigkeits-Check

Veränderungen aktiv gestalten, Zukunft sichern

Green Deal, CSR, Klimawandel, Klimaprogramm - diese und weitere Begriffe prägen die Diskussionen um Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit in Gesellscha...

Veränderungen aktiv gestalten, Zukunft sichern
Interview
Verleihung Abt Jerusalem Preis

Regeln für Nachhaltigkeit global umsetzen

„Es gibt keinen natürlichen Widerspruch zwischen Markt und Nachhaltigkeit“, sagt Globalisierungs- und Technologieexperte Prof. Franz Josef Radermacher...

Regeln für Nachhaltigkeit global umsetzen