Bildungscontrolling

Die Frage, inwieweit sich Investitionen in die Weiterbildung der Mitarbeiter wirtschaftlich "lohnen", bleibt oftmals unbeantwortet oder wird erst gar nicht gestellt. Ähnlich verhält es sich bei der Erfolgskontrolle von Weiterbildung, die zumeist über die Zufriedenheit der Seminarteilnehmer erhoben wird.

Dabei sagt die Zufriedenheit über Trainer, Seminarraum und Trainingsinhalte herzlich wenig über die erfolgreiche Umsetzung am Arbeitsplatz oder den strategischen Nutzen für das Unternehmen aus. Die Erfahrung zeigt, dass bei der Planung und Vorbereitung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen häufig eher individuelle Wünsche, standardisierte Einheitsprogramme oder der reflexhafte Ruf nach einem Seminar Pate stehen - anstatt des konkreten Geschäftsbedarfs.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Homepage des Projektes Bildungscontrolling

Auch interessant

Interview
Lean Management

Perspektiven entwickeln, Prozesse umbauen - Interview mit Berthold Rall

Wir haben unseren RKW BW-Fachberater Berthold Rall gebeten, die gegenwärtige Situation für produzierende Unternehmen in Baden-Württemberg einzuschätze...

Perspektiven entwickeln, Prozesse umbauen - Interview mit Berthold Rall
Praxisbeispiel
Geschäftsleitung Holz-Hauff

Erfolgreiche Unternehmensübergabe bei der Holz-Hauff GmbH

Beim Traditionsunternehmen Holz-Hauff in Leingarten hat die vierte Generation übernommen. Die Unternehmensübergabe wurde vom RKW Baden-Württemberg beg...

Erfolgreiche Unternehmensübergabe bei der Holz-Hauff GmbH
News
Innovationsberatung RKW BW

Innovationen fördern mit dem RKW BW

Das RKW BW unterstützt den Innovationsprozess kleiner und mittlerer Unternehmen professionell und zielorientiert.

Innovationen fördern mit dem RKW BW