Bildungscontrolling

Die Frage, inwieweit sich Investitionen in die Weiterbildung der Mitarbeiter wirtschaftlich "lohnen", bleibt oftmals unbeantwortet oder wird erst gar nicht gestellt. Ähnlich verhält es sich bei der Erfolgskontrolle von Weiterbildung, die zumeist über die Zufriedenheit der Seminarteilnehmer erhoben wird.

Dabei sagt die Zufriedenheit über Trainer, Seminarraum und Trainingsinhalte herzlich wenig über die erfolgreiche Umsetzung am Arbeitsplatz oder den strategischen Nutzen für das Unternehmen aus. Die Erfahrung zeigt, dass bei der Planung und Vorbereitung betrieblicher Weiterbildungsmaßnahmen häufig eher individuelle Wünsche, standardisierte Einheitsprogramme oder der reflexhafte Ruf nach einem Seminar Pate stehen - anstatt des konkreten Geschäftsbedarfs.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Homepage des Projektes Bildungscontrolling

Auch interessant

Praxisbeispiel
Die dreiköpfige Geschäftsleitung von Select Tube

Select Tube - Die perfekte Nische

Mercedes, Porsche, Wohnmobile: Gerd Gusche und sein Team von Select Tube bieten Rohrbearbeitungen, die man sonst nirgends kriegt. Eine unorthodoxe Erf...

Select Tube - Die perfekte Nische
Fachartikel
Carsten Kraus, Omikron Data Quality GmbH

Carsten Kraus: Künstliche Intelligenz revolutioniert die Wirtschaft

Was haben Klimawandel, Kanzlerzittern und Künstliche Intelligenz gemeinsam? Sie alle befeuern momentan in hohem Maße die Medien. Und wenn jetzt nicht ...

Carsten Kraus: Künstliche Intelligenz revolutioniert die Wirtschaft
Fachartikel
Digitalisierung in der Arbeitswelt

Dr. Florian Lehmer - Arbeit in der digitalen Welt

Die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Arbeitswelt werden nach wie vor intensiv diskutiert. Einerseits bietet die fortschreitende Digit...

Dr. Florian Lehmer - Arbeit in der digitalen Welt