Die Teilnehmer lernen moderne und agile Führungsformen aus den Bereichen Shopfloor- und Projektmanagement kennen. Es wird der Inhalt und der Zusammenhang zwischen Führung, Prozess und Zusammenarbeit vermittelt.

Führungsaufgaben und Führungsrollen werden erläutert und im Zusammenhang von Status- und Fachkommunikation geübt. Exemplarische Führungsinstrumente mit deren Inhalte und insbesondere der Ablauf inklusive Wechsel der Führungsrollen werden simuliert und geübt. Die effiziente und logische Struktur einer Regelkommunikationslandschaft wird vermittelt. Ein individueller Umsetzungsplan wird erstellt um einen praktischen Transfer in das eigene Unternehmen zu unterstützen.

Es existiert zudem die Möglichkeit eines zweistündigen Remote-Termins, um auf später aufgekommene Fragen einzugehen.

Das zweitägige Präsenztraining Steuerung und Führung" beinhaltet:

  • Theorie zu Führung (Verhalten, Instrumente und Aufgaben)
  • KTK Modell (Klarheit, Transparenz, Konsequenz)
  • Rollen während der Regelkommunikation (bspw. Trainer, Berater, Coach)
  • Aufbau sowie Struktur von Status- und Fachkommunikation
  • Konzeption und Inhalte des Führungsinstrumentes 
  • Führungsaufgaben und mögliches persönliches Zielbild
  • Simulation und Training bei der Durchführung von Regelkommunikationen
  • Möglichkeit eines zweistündigen Q&A Remote Termins

Für dieses Training vereinbaren wir einen individuellen Trainingstermin, sobald sich drei oder mehr Teilnehmende auf die Vormerkliste setzen lassen.

Zielgruppe Geschäftsführung und Bereichsleiter größerer Unternehmen, Funktionsleiter indirekter Bereiche (bspw. Einkauf, Entwicklung etc.), KVP-Experten
Inhaltliches Ziel

In diesem Training werden zentrale Methoden und Werkzeuge zur Optimierung von betrieblichen Abläufen (bspw. dem Informationsfluss), mit Fokus auf Regelkommunikation, vermittelt. 

Unterrichtende

Jan Philip Goldschmidt

Veranstaltungs-Nr.

02-0904

Anfahrt Google Maps öffnen

Programm

  • Vermittlung der Theorie von Führung, Prozess und Zusammenarbeit
  • Vorstellung und Erörterung der fünf Führungsaufgaben im operativen Tagesgeschäft 
  • Sinn und Zweck eines persönlichen Zielbildes 
  • Moderner Aufbau und Struktur einer Regelkommunikationslandschaft
  • Inhalte und Konzeption des Führungsinstrumentes (Shopfloor-Tafel) und somit visuelles Management
  • Konzeption und Simulation einer Status-Regelkommunikation
  • Erarbeitung eines taktischen Implementierungsplans für das eigene Unternehmen bzw. dem eigenen Fachbereich

Gerne können Sie konkrete Praxisbeispiele aus Ihrem Unternehmen mitbringen.

Änderungen vorbehalten.

Weiter zur Anmeldung