Unternehmensübergaben zum Erfolg machen: Dafür steht die Plattform RKW BW-Nachfolgeexperten. In der L-Bank, dem Landesförderinstitut des Landes Baden-Württemberg, ging das RKW BW mit seiner Plattform nun offiziell an den Start.

Johannes Heinloth, Vorstand der L-Bank, begrüßte rund 50 geladene Gäste und betonte die Bedeutung der Nachfolge für den Erhalt der Mittelstandsstruktur im Land. Vertreter von Industrie- und Handelskammern, von Banken und Sparkassen folgten der Einladung, mittelstandsaffine Experten aus den Bereichen Steuern, Recht und Wirtschaftsprüfung waren bei dieser Veranstaltung dabei – bedingt durch Corona musste die Veranstaltung in der Rotunde der L-Bank im kleineren Kreis durchgeführt werden.

Jan Sibold, Geschäftsführer des RKW Baden-Württemberg, nahm den Gedanken des L-Bank-Vorstands Heinloth auf: Die Begleitung und Beratung von Übergaben und Übernahmen in Baden-Württemberg ist wichtig – geht es doch um den Erhalt von Arbeitsplätzen und die Bewahrung von gewachsenen mittelständischen Strukturen gerade auch in den ländlichen Regionen. Die frühzeitige Planung der Nachfolge ist dabei wesentlich: Um das zu übergebende Unternehmen auf den Generationswechsel vorzubereiten, geeignete Nachfolger zu finden und zu qualifizieren, Geschäftsmodelle zu überprüfen und anzupassen, die Finanzierung zu sichern, die Weichen bei Organisation und Prozessen neu zu justieren.

Das Kompetenzteam der Plattform RKW BW-Nachfolgeexperten erläuterte den Teilnehmern die Funktionsweise und den Nutzen des Netzwerks – dieses Team besteht aus Ralph Sieger und Gernod Kraft, beide Projektmanager und Teamleiter des RKW BW, und Dr. Hendrik Wolff und Dr. Mirko Häcker, beide Finanzierungs- und Nachfolgeberater des RKW BW und Geschäftsführer der whf AG. Sie erläuterten das Ziel: Gemeinsam mit Akteuren, die für mittelständische Unternehmen wichtige Partner als Berater und Finanzierer sind, für die Planung der Nachfolge zu sensibilisieren und geeignete Übergeber und Übernehmer zusammenzubringen.

Worauf zu achten ist, zeigte die Gesprächsrunde mit Katja Sator, Geschäftsführerin der Metall verarbeitenden Unternehmen Frankenstein Präzision und KS Tech, Patrick Warnking, Geschäftsführer der Werbeagentur Panama, und Guy Selbherr, Vorstand der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg – die Moderation hatte Rudolf Rauschenberger.

Die Runde war sich einig: Beratung und Begleitung durch neutrale, der Sache verpflichtete Experten sind wesentlich für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung. Für Katja Sator bedeutet das: Bei Übergaben innerhalb der Familie auf das Spannungsfeld Unternehmen und Familienstruktur zu achten. „Der neutrale Blick von außen erweitert die eigene Perspektive, man schaut anders auf die Stärken und Schwächen, überdenkt die Finanzierung und kann einen Plan B entwickeln“, so Katja Sator, die beim Podiumsgespräch ihre familieninterne Übernahme vorstellte.

Und Patrick Warnking erläuterte den Generationswechsel bei Panama durch Management-buy-out; Die Senioren der Werbeagentur wurden innerhalb eines einjährigen Übergabeprozesses von vier Teamleitern abgelöst. „Das war schon eine besondere Situation“, so Warnking, „morgens besprachen wir gemeinsam den Verkaufspreis und nachmittags hatten wir gemeinsame Verhandlungen mit unseren Kunden.“ Der Berater war für ihn und seine Kollegen hier sehr hilfreich, so Warnking. Auch bei der Frage Rauschenbergers nach den politischen Rahmenbedingungen herrschte Übereinstimmung in der Runde: Verlässlichkeit ist wichtig, weiter verbesserte Finanzierungsmöglichkeiten mit Förderkrediten unerlässlich. Und Bürgschaftsbank-Vorstand Guy Selbherr wünscht sich Offenheit für unterschiedliche Nachfolgekonzepte und Achtsamkeit, dass nachhaltige Strukturen in Baden-Württemberg geschaffen werden.

Wir machen Ihre Nachfolge zu einer runden Sache

Die Unternehmensnachfolge in KMU ist eines der Kernthemen des RKW BW. Unsere Beratung ist eine Sache des Vertrauens. Diskretion und Neutralität sind für uns selbstverständlich. Möchten Sie mehr erfahren? Das kostenfreie und unverbindliche Erstgespräch kann hierfür der Einstieg sein. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir informieren Sie gern.

Zur Plattform RKW BW Nachfolgeexperten

Ralph Sieger Beratung

0711 22998-33
Ralph Sieger

Gernod Kraft Beratung, Existenzgründung

0711 22998-39
Gernod Kraft